Aktuelles

Förderpreis Soziokultur Mecklenburg-Vorpommern verliehen

Landesverband Soziokultur Mecklenburg/Vorpommern e.V. ehrt soziokulturelles Engagement des Kultur- und Kunstverein Waren (Müritz)

Der Landesverband Soziokultur Mecklenburg/Vorpommern e.V. setzt sich als Interessenvertretung für Soziokulturelle Einrichtungen und Projekte mit vielfältigen Angeboten zur kulturellen Betätigung und Integration von Menschen aller Altersgruppen, sozialer Schichten und Nationalitäten in Mecklenburg-Vorpommern ein. Auf der am 08. November 2018 in der Alten Kachelofenfabrik in Neustrelitz stattgefundenen Mitgliederversammlung wurde eine dieser Einrichtungen geehrt und mit einem Förderpreis für seine herausragenden und innovativen Leistungen im Bereich der Soziokultur verbunden mit einer Prämie von 1.500,- € ausgezeichnet. Der Preis wird alle 3 Jahre ausgelobt.

Seit 25 Jahren hat es sich der Kultur- und Kunstverein Waren zur Aufgabe gemacht, die Gemeinschaft und den Zusammenhalt der Menschen unabhängig ihrer sozialen, religiösen und biografischen Herkunft zu stärken und Kultur als wichtiges Bildungsmittel jedem zugänglich zu machen. Am zentral gelegenen Standort, dem HAUS ACHT, werden kulturelle Bildungsangebote, künstlerische Freiräume und Aktionsfelder für Akteure der verschiedenen Bereiche der Bildenden und Darstellenden Kunst geschaffen. Regelmäßig finden Kreativangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt und es werden Schulprojekte mit verschiedenen Bildungsschwerpunkten durchgeführt. Darüber hinaus laden Clubkino- und Theaterabende, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Vorträge, Kindertheateraufführungen und regelmäßig stattfindende Märkte, wie die „HAUSweihnACHT“, zum gemeinsamen Miteinander ein.
Im Februar 2018 verstarb die langjährige Geschäftsführerin des Vereins, Christiane Bastian. Mit der Verleihung des Förderpreises möchte der Landesverband Soziokultur MV e.V. ihr und das Engagement des gesamten Vereins würdigen und die wichtige Arbeit vor Ort unterstützen.

Neben der Verleihung des Preises wählte der Landesverband Soziokultur MV einen neuen Vorstand. Die beiden Mitbegründerinnen des Landesverbandes Brigitte Schöpf und Gerlinde Brauer-Lübs legten nach mehr als 27 Jahren ihr Amt nieder und übergaben ihre verantwortungsvollen Posten an die Nachfolgegeneration. Imke Freiberg (Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus), Christine Nickel (Kulturverein Nordischer Klang e.V.), Norbert Valtin (Kultur-Transit-96 e.V.), Stephanie Jentzsch (Heimvolkshochschule Lubmin e.V.) und Sascha Lübs (Soziokulturelles Bildungszentrum Neubrandenburg e.V.) werden sich zukünftig für die Belange der Soziokultur in Mecklenburg-Vorpommern einsetzen.

Feierliche Übergabe des Förderpreis Soziokultur an Cornelia Lange vom Kultur- und Kunstverein Waren

Zurück